Aletchko QuartettTuS Maccabi Düsseldorf e.V. und die Jüdische Gemeinde Düsseldorf präsentieren in Zusammenarbeit mit The Jewish Agency for Israel – Germany und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Düsseldorf das große Open-Air-Konzert “Jewish Music Balagan”.

Bei tollem Sommerwetter fand heute der Jewish Music Balagan im Musikpavillon im Hofgarten statt, der vom TuS Maccabi Düsseldorf e.V. und der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf in Zusammenarbeit mit The Jewish Agency for Israel – Germany und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Düsseldorf, präsentiert wurde.

Nach einer Ansprache von Dr. Oded Horowitz, Vorstandsvorsitzender der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, sorgten Sharon Brauner und Karsten Troyke für einen wunderbaren Einstieg in dieses Open-Air-Konzert. Begleitet wurden sie dabei von Harry Ermer (Piano) und Andrej Sur (Violine). Im Anschluss wurde dieser Jewish Music Balagan vom Aletchko Quartett komplettiert. Auf der Bühne standen beim zweiten Auftritt Alexej Kochetkov (Geige), Cristian Varas (Gitarre), Jelmer de Haan (Bass) und Nimrod Lieberman (Schlagzeug).Sharon Brauner und Karsten Troyke

Wir danken allen Partnern und insbesondere allen Gästen fürs Kommen! Es war ein großartiges Erlebnis und wir freuen uns auf den nächsten Jewish Music Balagan!

Mit freundlicher Unterstützung vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, das unser Open-Air-Konzert “Jewish Music Balagan” im Rahmen des Programms “Neustart Miteinander” fördert.