Im Zusammenhang mit Jom HaShoa möchten wir Sie einladen einen ganz besonderen Film zu sehen und im Anschluss darüber zu diskutieren.

Film jom hashoa

Es ist die spannende und bewegende Geschichte des deutschen Soldaten Werner Klemke, eines berühmten Illustrators der Nachkriegszeit, der während des Zweiten Weltkriegs vielen Juden das Leben rettete. Der Film heißt Treffpunkt Erasmus, wird teilweise auf Deutsch gesprochen und ist vollständig auf Deutsch untertitelt und kann angesehen werden unter:

URL:  https://f.io/NhqFbFIr

Password: jgd2021treff

 

Der Film wird ab dem 6. April online abrufbar sein. Sie können diesen Film zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl ansehen.

Am Mittwochabend, den 7. April ab 20.00 Uhr werden wir ein persönliches Gespräch mit der Regisseurin des Films führen, die uns allerlei interessante Hintergrundgeschichten zu den Ereignissen erzählen können. Ihr Name ist die Niederländerin Annet Betsalel, die gut Deutsch spricht. Dr. Michael Naor wird die Diskussion leiten. An diesem Mittwochabend können Sie ihr all Ihre Fragen stellen.

Die Meeting-ID zur Diskussion erhalten Sie auf Anfrage. Seien Sie alle mit dabei! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.