Liebe Synagogenbesucherinnen und Synagogenbesucher,

ab sofort dürfen Sie während des gesamten G´ttesdienstes und aller dazugehörigen Veranstaltungen (Kidusch, Schiur) Ihre Maske in der Synagoge und im gesamten Gebäude abnehmen. Dafür müssen Sie vollständig geimpft bzw. genesen oder getestet sein (PCR—Test, der maximal vom Vortag oder Antigen Schnelltest, der maximal sechs Stunden alt ist).

Alle Erwachsenen, die nicht geimpft bzw. genesen oder getestet sind, können nicht am maskenfreien Gebet teilnehmen. Kinder und Jugendliche unter 16, die schulpflichtig sind, gelten während der Schulzeit (außerhalb der Ferien) als getestet.

Um Ihnen den Einlass in die Synagoge schnell und unkompliziert zu ermöglichen, bitte wir Sie, einen vollständigen Impf- bzw. Genesungsnachweis (nicht älter als 6 Monate) oder Testnachweis am besten noch vor dem Schabbat an folgende E-Mail-Adresse zu schicken: Rabbinat@jgdus.de Ansonsten bitte wir Sie, Ihren Nachweis am Eingang vorzuzeigen.

Wer bereits einen Impf- oder Genesungsnachweis eingereicht hat und auf der Einlassliste steht, muss nichts tun und kann weiterhin die Synagoge besuchen.